News


»Extrem laut und unglaublich nah«

Im Rahmen dieses Projekts kommt es zum Schulterschluss verschiedener Institutionen und Einzelkünstler*innen: Mit den freien Produktionshäusern Theater Salz+Pfeffer und Gostner Hoftheater sowie PLUS, der theaterpädagogischen Abteilung des Staatstheater Nürnberg, werden sich federführend drei Einrichtungen einbringen, die sehr verschiedene Ansätze und Expertisen verfolgen. Durch die Kooperation mit LEONARDO – Zentrum für Kreativität und Innovation werden die Nürnberger Hochschulen eingebunden und dem Projekt eine digitale Komponente hinzugefügt, durch die Beteiligung der Tanzwerkstatt Nürnberg fließen choreografische Elemente ein. Zusätzlich sind zahlreiche freischaffende Künstler*innen an der Produktion beteiligt.

 

Vorstellungen:

So, 26.09.2021 um 18:30 Uhr - Premiere!

Di, 28.09., 18:30 Uhr & 20:00 Uhr

Do, 30.09., 18:30 Uhr & 20:00 Uhr

Di, 05.10., 18:30 Uhr & 20:00 Uhr

Do, 07.10., 18:30 Uhr & 20:00 Uhr

So, 10.10., 18:30 Uhr & 20:00 Uhr – zum letzten Mal!

 

Tickets unter: 

http://www.laut-nah.de/

https://www.gostner.de/

https://www.salzundpfeffer-theater.de/

Der Kartenvorverkauf startet am 01. September!

EXTREM LAUT & UNGLAUBLICH NAH 

nach dem Roman von Jonathan Safran Foer

Mit: Johanna Steinhauser, Tammo Winkler und Thomas Witte | Regie: Laurent Gröflin | Bühne & Kostüme: Jörg Zysik | Projektleitung: Christine Haas